Aktuelle Entwicklungen und Maßnahmen auf der Birk

Foto LEO

 

 

 

 

 

 

 

Verlegung des Wanderweges bei der Fischerkate

Der alte Weg, der derzeit noch vor der Fischerkate verläuft, wird hinter die Fischerkate verlegt. Diese Maßnahme war schon lange geplant und angekündigt. Da vor der Fischerkate sich ein sogenanntes aktives Kliff befindet und das Kliff durch Erosion und Stürme ständig angegriffen wird, muss der Zufahrtsweg/Wanderweg verlegt werden. Es ist davon auszugehen, dass mit der Verlegung auf die Anhöhe des Feldes sich ein toller Ausblick auf die vernässten Flächen bietet.

Sperrung des Kreuzkrötenweges wegen freilaufender Hunde wieder aufgehoben

Der Großteil der Besucher auf der Geltinger Birk hält sich glücklicherweise an die Regeln.

Trotz wiederholter und intensiver Hinweise und Ansprache an Hundebesitzer, das Hunde im gesamten Gebiet an der Leine zu führen sind, wurden leider immer wieder freilaufende Hunde mitten im Gebiet der Geltinger Birk gesichtet, insbesondere ist hiervon der neue Kreuzkrötenweg betroffen gewesen. Aufgrund dieser Uneinsichtigkeit musste der wunderschöne Kreuzkrötenweg, der nördlich von Falshöft durch die Feuchtwiesen zum Niebyer Kliff verläuft, zeitweise durch die Naturschutzbehörde gesperrt werden.

Wir können hier nur an die Vernunft und die Verantwortung aller Besucher mit und ohne Hund appellieren, sich an die Regeln zu halten, die Wanderwege zu benutzen und Hunde grundsätzlich angeleint zu führen. Vielen Dank!

 

Neue Weidezäune auf der Geltinger Birk

In den Wintermonaten 2017-2018 mussten die alten Weidezäune erneuert werden. Die alten Pfähle waren „abgängig“, ebenso musste der Stacheldraht, der nicht mehr den aktuellen Naturschutzbestimmungen entsprach, entfernt und durch Glattdraht ersetzt werden. Hierzu wurden umfangreiche Einzäunungs-Maßnahmen durchgeführt. Bitte beachten Sie unbedingt die Warnhinweise „Powerzaun“. 2 Drähte befinden sich unter Strom.

Achtung: Zaun steht unter Strom! Nicht anfassen!

 

Über 90 % der Zäune wurden auf der bisherigen Trasse neu installiert. Lediglich an den Deichen wurde der Zaun vom Deichfuss auf den Deich verlegt. Leider haben die Wanderwege, bedingt durch die extrem feuchte Wetterlage, Schaden genommen. Diese werden aber rechtzeitig vor Beginn der Saison in Stand gesetzt.

Siehe auch den Artikel des SHZ:  https://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/geltinger-birk-zaeune-unter-strom-id18531136.html

 

 

Der Förderverein ist jetzt Partner von

http://www.klasse-aktion.de/

 

 

 

 

 

 

 

This page has the following sub pages.